Erleben

Entdeckungsreise …

… in die Oberpfälzer Juratäler!

In unserem Ausflugsplaner haben wir für Sie viele Ausflugstipps zusammengestellt. Egal ob Sie eines unserer Museen besuchen möchten, eine der Mühlen, ein Kloster oder eine Burg. Ob Jura-Zoo oder WöLPi-Spielfabrik in Neumarkt i.d.OPf., für Familien bieten sich im Sommer vor allem auch unsere Badesee und Freibäder an oder Sie werden in einem der beiden Kletterparks aktiv. Kompakt finden Sie im Ausflugsplaner die sehenswertesten Ziele und Kontaktadressen auf einem Blick.

Von 1976 bis 1991 fanden die größten baubegleitenden Ausgrabungen Bayerns im Vorgriff auf den Bau des Main-Donau-Kanals statt. Alle Rekonstruktionen und Nachbauten basieren auf diesen Ergebnissen und Funden, heute können Sie hier eine spannende Zeitreise unternehmen. Im Altmühltal führt der jederzeit kostenlos zugängliche Archäologieparkt mit 18 Stationen von Kelheim nach Dietfurt a.d.Altmühl und ist der längste Archäologiepark Europas.

www.archaeologiepark-altmuehltal.de

Burgen ...

... historische Wahrzeichen!

Die Oberpfalz ist das burgenreichste Land Deutschlands und somit finden sich auch auf den Anhöhen der Juratäler weithin sichtbar beeindruckende Burgen oder Reste von ihnen. Der heutige Landkreis Neumarkt i.d.OPf. bildete einst die Kernlandschaft des ehemaligen bayerischen Nordgaus und spielte seit der Zeit der Frankenkönige und der nachfolgenden Salier und Staufer eine wichtige Rolle. Historischer Widerpart der Oberpfälzer Rittergeschlechter wurde das Haus der nach und nach erstarkenden Wittelsbacher. Der Wittelsbacher Pfalzgraf Johann machte Neumarkt sogar zu seiner Residenzstadt. Die heutige Burgruine Wolfstein bei Neumarkt i.d.OPf. sowie die Burg Parsberg (mit Burgmuseum) und Lupburg im Tal der Schwarzen Laber können mit einer Führung besichtigt werden. Unweit im Altmühltal im Falkenhof auf Schloss Rosenburg kann man sogar eine Falkenschau erleben.

Führungen aller Art ...

... sogar im Dialekt!

In unseren Städten gibt es interessante Stadtführungen: In Neumarkt i.d.OPf. beispielsweise können Sie neben einer klassischen Führung auch Ihr Handy als Stadtführer nutzen, mit dem Tomis AUDIOguide. In Dietfurt a.d.Altmühl erzählt man gerne von der berühmten Geschichte, die Dietfurt zu bayrisch-china machte und in Berching werden historische szenische Führungen, musikalische Führungen bis hin zu Dialektführungen im romantischen mittelalterlichen Stadtkern angeboten. Oder möchten Sie gerne eine Höhlen- oder Burgführung erleben? Unsere Tourist-Informationen geben hierzu gerne Auskunft! Geführte Rad- oder Wandertouren führen die AOM-Gemeinden im Radl- und Wanderkalender auf, aber auch der örtliche ADFC bietet Radtouren und der DAV Neumarkt Wanderführungen an.

Kirchen & Klöster ...

... nachdenken über Gott und die Welt!

Wer in den Oberpfälzer Juratälern unterwegs ist, trifft überall auf Kirchen und Klöster. Viele Wallfahrer sind hier unterwegs, was nicht nur mit der Schönheit der Kirchen, sondern mit der gelebten Frömmigkeit der Bevölkerung zu tun hat. Wallfahrtskirchen stehen in Berching, Breitenbrunn, Batzhausen, Degerndorf, Freystadt, Griesstetten, Lengenbach, Möning, Neumarkt, Trautmannshofen, Waldkirchen, auf dem Habsberg, in Velburg sowie in St. Wolfgang. Refugien auf Zeit sind auch die Klöster in Plankstetten, Dietfurt und Seligenporten. Viele Kirchen im Landkreis sind oft unentdeckte Schmuckkästchen der Kunst und Architektur und alle sind Sie Orte stiller Einkehr. Beliebte Besichtigungsobjekte sind die Kirchen zudem, weil sich beispielsweise die Kunst der berühmten Dietzenhofers oder Asams in aller Ruhe bewundern lässt. Die berühmteste Asam-Kirche unserer Region ist zweifelsohne die Wallfahrtskirche Maria Hilf in Freystadt. Zu Velburg gehörend, auf dem höchsten Pilgerberg der westlichen Oberpfalz (Habsberg 621 m), steht mit "Maria Heil der Kranken" eine der schönsten Rokokokirchen des Bezirks und mit der einzigen Herzu-Jesu-Wallfahrtskirche Velburg und der Wallfahrtskirche St. Wolfgang sprach man sogar einst über Velburg vom "Altötting der Oberpfalz".

Vom virtuellen Kino ...

... zum realen Landschaftsfilm!

Wenn auch kleine aber feine Kinos gibt es im Landkreis Neumarkt i.d.OPf.. Allen voran sei hier das nostalgische Kino Berli in Berching genannt, dass sich seit Jahrzehnten erhalten hat. Hier kann man es sich noch gemütlich machen und während der Filmvorführung ein Bierchen trinken. Ebenso im Cafe Beck Freystadt ist individueller Filmgenuss in origineller Atmosphäre bei Essen und Trinken möglich. Im Stadtbereich Neumarkt gibt es noch das Kino Rialto Palast, im "NeuenMarkt" ein modernes Multiplex-Kino mit 7 Sälen und im Sommer ist das Freilichtkino ein Erlebnis.

Museen über Heimat und Mühlen ...

... von Weißwurst bis hin zu Maybach!

Berching hat seinem berühmten Sohn, dem Opernreformator Willibald-Gluck, ein Museum gewidmet und Dietfurt besitzt im Hollerhaus ein Museum, das von 4000 Jahre Kultur im Altmühltal berichtet, sowie das Altmühltaler Mühlenmuseum, Museum Obermühle Mühlbach und das Wagnereimuseum Zacherl. Auf dem Sulzbürg bei Mühlhausen findet sich das Landl-Museum und in Neumarkt gibt es neben der Bayerischen Sternwarte weitere fünf Museen, darunter das weltweit einzige Museum mit einer Sammlung von Maybach-Fahrzeugen (Brauereimuseum im Glossner-Bräu, Museum Lothar Fischer, Museum für histor. Maybach-Fahrzeuge, Stadtmuseum, Bayer. Metzgerei- und Weißwurstmuseum). Das Burgmuseum Parsberg beinhaltet ein Heimatmuseum und eine Dauerausstellung zum Zweiten Weltkrieg. In Postbauer-Heng befindet sich ebenfalls ein Heimatmuseum im Feuerwehrzentrum und das Dorfmuseum "Fleischmichlhaus" steht in Pavelsbach. In Pyrbaum kann man das Rathausmuseum und ein Privates Motorradmuseum in Pruppach besuchen.

Vom Rosengarten ...

... bis Kreislehrgarten Loderbach

Das ehemalige Landesgartenschau-Gelände Neumarkt ist mit Minigolf- und Kinderspielplatz sowie einem Seecafe ausgestattet. Der Rosengarten beim Klinikum Neumarkt und der Wildrosengarten in Buch bei Breitenbrunn bieten zur Rosenblüte ein besonderes Bild. Ein Bibelgarten ist in der Schulstraße in Berching angelegt, ein Franziskuspark an der Laber in Dietfurt a.d.A.tmühl. Die Kunstmeile "Kunst am Kanal" bei Berg bettet sich hervorragend in die Landschaft entlang des alten Ludwig-Donau-Main-Kanals, ebenso der Skulpturenpark Mühlhausen bei Schleuse Nr. 25. Der Landschaftspflegeverband Neumarkt i.d.OPf. hat einen Bauerngarten am HAUS AM HABSBERG und zudem einen Kreislehrgarten in Loderbach angelegt. Dieser Kreislehrgarten zeigt Elementen der naturnahen Gartengestaltung mit Stauden, Obstsorten und heimischen Gehölzen.

Vom Weißwurstmuseum ...

... bis zur Schifffahrt!

Für Gruppen bieten sich Stadt-, Burg-, Landschafts- und Brauereiführungen an, auch Planwagenfahrten, Treidel und Schifffahrten sind für Gruppen immer ein Erlebnis. Je nach Größe der Gruppe stehen auch Gastronomiebetriebe zur Einkehr zur Verfügung. Fragen Sie bei unseren Gemeinden nach dem Gruppenangebot!

Deutschlands größtes Portal ...

... für Reiseziele!

Die Onlineplattform www.world-qr.com für mobile Reisetipps entstand 2014 deutschlandweit. Touristen können den Reiseführer kostenfrei nutzen, Sie brauchen dafür lediglich ein Smartphone und können dann selbständig die ausgesuchte Region erkunden. Über 600 Stadt- und Regionsführer mit 15.000 verknüpften Sehenswürdigkeiten sind schon online gegangen und viele Sehenswürdigkeiten des Landkreises Neumarkt i.d.OPf. sind im QR-Reiseführer schon vernetzt. Damit ist im Ausland das Portal auch einfach zu nutzen und unsere Sehenswürdigkeiten sind auf Englisch übersetzt.

www.world-qr.com/inhalte/new/qr-fuehrer/de/bayern/regierungsbezirk_oberpfalz/ortsfuehrer/regionsfuehrer_neumarkt/landkreis_neumarkt_stadt_berching_altmuehltal?lat=48.3532&lng=12.5169